RPG-Blog-O-Quest im September 2017: Charaktere

Es ist der 1. September und darum startet auch wieder eine RPG-Blog-O-Quest. Diesmal ist es Ausgabe #24, dreht sich um Charaktere und wird präsentiert von Timber’s Diaries.  Die Blog-O-Quest ist prima, um einmal neue Blogs und neue Menschen kennenzulernen und zu erfahren, wie gewisse Themen in der Community gesehen werden.  Hier also meine Antworten zu den RPG-Blog-O-Quest-Fragen im September.

Nach welchen Gesichtspunkten und aufgrund welcher Inspirationen baust du deine Charaktere?

Ich baue meine Charaktere relativ spontan. Normalerweise habe ich innerhalb von 5 Minuten einen Charakter mit Motivation und einem groben Handlungshintergrund im Kopf, den ich in einem bestimmten Setting oder einer bestimmten Welt gerne mal darstellen würde. Am einfachsten fallen mir dabei High Fantasy/Dark Fantasy-Charaktere. Meine Inspiration ist dabei eher meine eigene Vorstellungskraft. Ein wenig Inspiration ziehe ich auch aus der Zusammensetzung der Gruppe – wenn ich sie denn vorher kenne. Selten habe ich direkt zu Beginn schon die Merkmale des Charakters im Kopf (Rasse, Archetyp, Beruf, Klasse usw.). Die entwickle ich, wenn ich Gesinnung und Hintergrund ein wenig durchdacht habe.

Wenn ich in ein neues System einsteige, lasse ich mich auch schon einmal durch die neuen Möglichkeiten des Systems inspirieren: Vielleicht gibt es einen Beruf oder eine Berufskombination, die ich schon immer mal ausprobieren wollte (Beispiel: HeXXen 1773: Konstrukteur und Alchimist).

Was fällt dir am Leichtesten bzw. am Schwersten beim Charakterbau und warum?

Am Leichtesten sind die ersten Gedanken, die Motivation und der Antrieb. Dann geht es ans Eingemachte und der Charakter muss in der Welt und den Rahmenbedingungen der Welt ausgearbeitet werden. Das fällt mir meist am Schwersten, weil manchmal die Welt nicht genug Platz in ihren Regeln und Gesetzmäßigkeiten hat. Da muss man schließlich Kompromisse machen, damit Charakter und Welt schlüssig verschmelzen.

Recycelst du gelegentlich Charaktere, die du in einer früheren Runde schon einmal gespielt hast, für neue Runden und warum oder warum nicht?

Jepp, mache ich – meist allerdings sehr abgewandelt und nie in derselben Gruppe zweimal.

Wie stehst du zum Charaktertod? Darf dein Charakter sterben bzw. unter welchen Umständen?

Er darf sterben. Nur nicht aus Willkür des Spielleiters.

Was bedeutet Charakterentwicklung für dich?

Wenn der Startschuß fällt, mir einen neuen Charakter zu entwickeln, bin ich immer aufgeregt. Ich weiß, dass ein paar tolle Phasen bevorstehen und ich koste die immer alle aus, bis ich zum ersten Mal in der Gruppe am Spieltisch sitze. Dann beginnt im Prinzip die zweite Phase: Das Ausleben und Weiterentwickeln. Auch das zelebriere ich und freue mich darüber, immer neue Facetten an meinem Charakter zu entdecken. Ich muss allerdings zugeben, dass ich nicht allzu sehr an meinem Charakter hänge. Solange eine Gruppe zusammen ist oder ich in einer bestimmten Welt unterwegs bin, spiele ich den Char gerne weiter. Aber wenn Abenteuer zu Ende gehen oder ich in eine neue Gruppe gehe, wird es manchmal auch Zeit für einen neuen Charakter.

Auf die Bonusfrage verzichte ich, da fallen mir schlichtweg zu viele, zu schwer erklärbare Antworten ein.

Das war’s. Bis zum nächsten Monat!

Noch mehr zur RPG-Blog-O-Quest

Die aktuelle RPG-Blog-O-Quest findet man im RSP-Blogs-Forum. Dort kann man sich auch anmelden, um selbst eine Quest durchzuführen. Ansonsten findet man spätestens auf rsp-blogs.de, dem Netzwerk der deutschen Rollenspielblogs, die jeweils aktuelle Quest und die ersten Antworten.

Die Regeln der RPG-Blog-O-Quest:

  • An jedem Monatsersten stellt jemand – entweder die Questgründer Greifenklaue oder Würfelheld oder ein von ihnen beauftragter Blog – dem deutschsprachigen Rollenspielvolk fünf Fragen/Lückentexte. Die Veranstalter bitten darum, diese Fragen auf Blogs, in Podcasts, Vlogs oder in Foren zu beantworten (bzw. die Lückentexte auszufüllen).
  • Jeder Monat widmet sich einem Hauptthema, um das sich die Fragen drehen.
  • Über die Zusendung der Links, per Mail, Kommentar, usw. freuen die Organisatoren sich.
  • Jeder, der sich die Zeit nimmt, die fünf Fragen zu beantworten, ist herzlich willkommen.
  • Die verschiedenen “RPG-Blog-O-Quest” Logos dürfen in den Beiträgen benutzt werden.
Advertisements

3 Gedanken zu “RPG-Blog-O-Quest im September 2017: Charaktere

  1. Ich kann verstehen, dass du die Bonusfrage nicht beantworten wolltest; das ist auch absolut legitim – sie war ja (eben weil die Bonusfrage) auch absichtlich so offen gehalten, dass man da gewissermaßen alles hätte reinschreiben können.

    Deine Inspirationen und Gedanken bei der Erschaffung eines neuen Charakters finde ich interessant – und auch und vor allem die Tatsache, dass du die Neuerschaffung eines Charakters auch bereits „Entwicklung“ nennst. Klar, stimmt natürlich, Neuentwicklung ist auch Entwicklung! Ich hatte nur tatsächlich beim Stellen der Frage gar nicht in diese Richtung gedacht und finde es daher umso interessanter, dass du diese Interpretation aufgebracht hast.

    Danke für deine Teilnahme!

    Gefällt mir

  2. Pingback: RPG-Blog-O-Quest #24 – Charaktere – GREIFENKLAUE – BLOG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s